Potez Rohbau
Reiseflugzeug von 1932 Home
  Konstruktion: Groupe Potez
Modellkonstruktion: M. Ohlwein
Maßstab 1:3
Spannweite: 3,33 m
Gewicht: 20.000 g
Profil: NACA 2412 / Eigenes mit gerader Unterseite (Tip)

Übersicht Rohbaubilder

Der Bau dieses außergewöhnlichen Modells war schon eine echte Herausforderung.
Viel Metallbau war zu bewältigen. Die Herstellung der Motorattrappe stellt schon ein Modell für sich dar und verschlang ein halbes Jahr Bauzeit. Mit Konstruktion gehen insgesamt zwei Jahre intensiven Modellbaus auf das Konto des Potez 60.

 

Das Modell findet viel Beachtung; gibt es doch diverse Scale - Details zu entdecken. In der Luft gibt es durch seine gediegene Streben- und Fahrwerkskonfiguration einen "urigen" Vogel ab. Der Sternmotor verleiht ihm ein markantes Gesicht.
Danke Guido, fr diese außergewöhnliche Vorlage!

Bauteil Beschreibung / Bauweise Material
Rumpf Separat erstellte Seitenteile. Durch Spanten und Streben im Leitwerksträger verbunden. Flugzeugsperrholz,
Gurte Kiefer.
Flächen Aufbau auf ebener Unterlage, Schränkung von -2 an den äußeren, abnehmbaren Trapezen. Rippen: Sperrholz, Kiefer
Holme: Kiefer
Leitwerke Gedämpft, Höhenruder einteilig mit Spaltscharnier. Pappelsperrholz, Balsa, Kiefer.
Steuerung Seite und Höhe (2 Servos) durch Seilzug, Querruder direkt durch Gestänge (2 Servos in der Fläche). Kunststoffumzogene Stahllitze
Außenhaut Sperrholz 0,8 / 0,6 / 0,4mm
Bespannung Komplette Bespannung des Modells, mit Zackenband appliziert. Aufgezogen und versiegelt mit Spannlack. Schrumpffähiges, offenes Polyestergewebe
Lackierung Zweifarbig, seidenmatt nach Vorbild Schnellschliffgrund, Filler, Kunstharzlack.
Fahrwerk Profilrohre, hart gelötet, silber lackiert. Edelstahl
Streben Profilrohre, hart gelötet und vernietet, silber lackiert. Edelstahl
Stodämpfer Feder / Öldruckdämpfung Stahl und Silberstahl
Motor 2-Takt Benziner 78cm (Moki 75 HD) mit Ansaugung und Schalldämpfer im Rumpf. Propeller: 26x10 -